CET Equine Spa: Edelstahl statt Glasfaser.

Warum verwenden wir Edelstahl?

Zeitgleich mit unseren ersten Entwürfen war eine umgangreiche Recherche verbunden, um die besten Materialien zum Bau des Equine Spas zu verwenden.

Der große Vorteil in der Verwendung von Edelstahl wie er in der Schifffahrt gebraucht wird, ist seine Haltbarkeit und Resistenz gegen Korrosion durch Salzwasser. Das Material ist nicht nur leicht sondern auch unglaublich fest.

Glasfaser andererseits kann dem Ausschlagen von behuften Pferden nicht standhalten. Die herkömmliche Praxis, bei welcher die hintere Tür des Glasfaser-Hydrotherapiegerätes mit einer Edelstahlplatte versehen wurde, erwies sich als wirkungslos. Dies musste vor kurzem festgestellt werden, als ein Pferd bei einer hochkarätigen Veranstaltung in England ein Trauma erlitt, nachdem es in ein fast neues Glasfaser-Hydrotherapiegerät ein Loch schlug. Der andere große Nachteil beim Anbringen einer schützenden Edelstahlplatte auf Glasfaser ist, dass eine ideale Umgebung für das Wachstum von Bakterien und Algen gebildet wird, d.h. es wird eine Umgebung geschaffen, die niemals richtig austrocknet, insbesondere genau Über dem Wasserstand. Wenn es offene Wunden oder Schnitte hat, ist dies für das Pferd recht gefährlich.

Ein ähnliches Problem kann auftreten, wenn die Oberfläche des Glasfaser-Materials durch Pferdehufe oder normalen Gebrauch Kratzspuren erhält. Eine beschädigte Kante kann nicht nur das Pferd verletzen, sondern wiederum eine gute Umgebung zum Wachstum von Bakterien bilden.

Auch der Gebrauch von galvanisiertem Stahl wurde von uns als alternatives Material schnell ausgeschlossen, da dieser unvermeidbar unter der Verwendung von Salzwasser leiden würde.

Die Gesundheit und Sicherheit stehen für uns an erster Stelle. Kombiniert mit der Langlebigkeit des Materials und seiner Haltbarkeit, entschieden wir, dass die Verwendung von Edelstahl die sicherste Option ist.

Um weitere Informationen zu hochwertigen, in Großbritannien hergestellten Equine Spa Hydrotherapiegeräten zu erhalten, bitten wir Sie, unser Anfrageformular auszufüllen.


REFERENZEN
"Ich selbst sah die förderlichen Wirkungen auf den Heilungsprozess bei einer Verletzung des Unterstützungsbandes und bei einer Verletzung der oberflächlichen Beugesehne.

Der Heilungsprozess verlief viel schneller und mit einem besseren Faserverlauf - was durch Ultraschall bestätigt wurde -, als es sonst geschehen wäre.

Ich bin begeistert, diese Methode in der Zukunft zur Behandlung von Gewebeverletzungen zu nutzen."


Brendan W. Furlong, M.V.B, M.R.C.V.S. aus New Jersey, USA

CET Ltd. · Tullindoney Road · Dromore · Co Down · Northern Ireland · BT25 1PE
Telefon: +44 (0) 2892 690056|E-Mail: enquiries@cet-equine-spa.com

© 2002 - 2016 CET Ltd.|Website Warranty Disclaimer|Datenschutz|Alle Rechte vorbehalten.